Psychotherapie

Psychotherapie · 21. November 2019
„Sie sind die erste, die nicht darauf reingefallen ist“, sagte neulich eine Klientin beeindruckt zu mir. "Worauf?" fragen Sie sich jetzt sicher. Ich bin einem ihrer Abwehrmechanismen, der Deflektion, nicht aufgesessen. Aber was genau ist Deflektion? Sie kennen sicher Leute, die gaaaanz weit ausholen, wenn sie etwas erzählen. Vom Hündchen auf’s Stöckchen oder vom Hundertsten ins Tausendste. Oder die, die immerzu ironisch sind und Witze reißen. Die man erstmal lustig findet aber...
Psychotherapie · 26. Oktober 2019
Introjekte und was sie mit uns machen...
Psychotherapie · 10. April 2019
"Hä? Was soll das denn?" werden Sie sich eventuell gerade fragen. Die Identifikation mit einem Gegenstand ist eine Methode aus der Gestaltpsychotherapie. Und über die möchte ich hier heute einmal schreiben. Ich wende diese Methode gern an, wenn ein Klient kommt, dem es offensichtlich nicht sehr gut geht, der seine Probleme oder Gefühle aber nicht klar benennen kann. Wenn es um eher unterschwellige Dinge geht, die dennoch sehr belastend sind. Ich lasse den Klienten einen Gegenstand...
Psychotherapie · 31. März 2019
Oft werde ich gefragt, wie ich es aushalte, mich so viel mit den Problemen anderer Menschen zu beschäftigen. Ob es mich nicht sehr stark mitnähme, mir all die Schicksale - teilweise schlimme Schicksale - anzuhören, mit zu fühlen und psychotherapeutisch zu begleiten. Meine Antwort darauf lautet: NEIN! Erst gestern machte ich wieder die Erfahrung, dass Geben besser denn Nehmen ist. In unserem Arbeitskreis für freie Psychotherapeuten, der einmal im Monat stattfindet, geht es um Supervision...
Psychotherapie · 14. Juni 2018
"Psychotherapie? Sowas brauche ICH nicht!"