Reisen für Männer

Das Wutcamp

Du willst nichts lieber, als zu gefallen, der nette, coole Typ sein? Aber leider gelingt Dir das häufig im Alltag nicht? Es gibt Situationen und Momente, in denen sich eine unfassbare Wut und Agression Bahn bricht und Du explodieren könntest?

 

Dann werden die Kinder angepampt, der Werkzeugkoffer getreten, die Frau angemotzt. Hinterher tritt Scham ein, denn eigentlich bist Du so ja gar nicht. Erkennst Du Dich da wieder? Dann lass Dir sagen: DU BIST MIT DEINER WUT NICHT ALLEIN!

 

Vielleicht beschweren sich Deine Liebsten schon und können Deine Angespanntheit kaum noch aushalten oder Du hältst Dich selbst schon lange nicht mehr aus. Du versuchst, die Wut wegzudrücken, nicht zu explodieren.

 

Denn Deine Wut darf nicht sein. Wut ist blöd. Wut mag keiner. Wut musst Du wegdrücken, weil sie Dich beim funktionieren stört. Du musst und willst funktionieren, den Alltag managen und der perfekte Vater für Deine Kinder sein. Ganz nebenbei versuchst Du auch noch ein Superheld im Bett zu sein und auch im Job gibst Du 180% und willst alles richtig machen.

 

 

Wie sollst Du das alles erfüllen, während Du innerlich damit beschäftigt bist, Deine Wut im Zaum zu halten?


Woher kommt die Wut?

Die Wut, die sich da so manches Mal impulsiv Bahn bricht, hat einen Ursprung. Und dieser liegt fast immer in der Kindheit.

 

Häufig geht es um Unterdrückung, darum nicht gut genug zu sein. Der Mutter nicht gerecht zu werden. Keine Anerkennung vom Vater bekommen. Als Kind musstest Du Dich an die Neurosen Deiner Eltern anpassen (ja - alle Menschen haben Neurosen!) und alle Kinder müssen sich an das Neurosensystem ihrer Eltern anpassen, wenn sie möglichst unbeschadet durch die Kindheit gehen wollen. Das hat Dein Unterbewusstsein mit Bravour gemeistert, um zu überleben, um im Idealfall doch einmal etwas Anerkennung zu bekommen.

 

Vielleicht wurdest Du sogar verprügelt oder emotional misshandelt. Vielleicht war Deine Mutter sehr dominant und hat Dir alle Entscheidungen abgenommen. Oder Du musstest im Krankenhaus operiert werden und hast das als körperlich total übergriffig erlebt, fühltest Dich hilflos und ausgeliefert. Die Liste ließe sich unendlich weiterführen und all das macht Wut. Riesige Wut. Übermächtige, zerstörerische Wut.

 

Wenn Du so etwas in der Kindheit erlebt hast, hattest Du gleich zwei Probleme:

1. Deine Mama/Dein Papa waren Dein Problem

2. Du konntest mit keiner Bezugsproblem darüber sprechen, denn die Bezugspersonen waren ja die Auslöser

 

Dieser Verquickung ist fatal und meist schädlich für die Entwicklung eines Kindes hin zu einem gesunden Erwachsenen. Wut, Trauer, Hass, Enttäuschung konnten nicht adäquat gefühlt werden. Sie mussten immer und immer wieder unterdrückt werden.

 

Wenn überhaupt, entluden sie sich vielleicht bei Prügeleien auf dem Schulhof, Zappeligkeit im Unterricht (gern als ADHS diagnostiziert), später dann in übermäßigem Konsum von Alkohol, Pornos, Sex, Videospielen, Smartphone usw. Später zeigen sie sich häufig über körperliche Symptome, wie Neurodermitis, Schuppenflechte, Herzinfarkt, Schlaganfälle oder auch in Depressionen, sozialem Rückzug, Antriebslosigkeit usw. Daraus resultieren häufig Scham, Schuld und noch mehr Wut.

 

Eine ewige und sehr anstrengende Spirale aus Unterdrückung und unkontrollierter Entladung unter der nicht nur Du sondern auch Deine Liebsten leiden.

Die Wut verstehen

In unserem Wutcamp darfst Du Dich ein ganzes, wertvolles Wochenende lang Deiner Wut widmen. Deinen Emotionen und Deinen destruktiven, nicht mehr dienlichen Mustern.

 

An diesem Männerwochenende bekommst Du die Möglichkeit, Dich mit anderen Männern auszutauschen. Du wirst feststellen, dass Du nicht allein mit Deiner Wut bist.

 

Wir werden tolle Übungen machen, die Dir dabei helfen, mit Deiner Wut in einer guten, angemessenen Weise in Kontakt zu kommen und sie voll zu spüren. Wir begleiten Dich dabei sehr einfühlsam und unterstütze Dich mit viel Liebe, Zuwendung, Verständnis und Professionalität durch Deine tiefsitzenden Wutgefühle.

 

Du wirst Aha-Erlebnisse haben, wenn wir auch transgenerational arbeiten. Das heißt, Du wirst Dir bewusst darüber, welche Rolle unterdrückte Wut bereits seit Generationen in Deiner Familie eine Rolle spielt und wie damit umgegangen wurde. DEINE WUT SOLL ENDLICH RAUM BEKOMMEN! Einen Raum, den wir mit diesem Wochenende für Dich schaffen.

Wut - eine fantastische Energiequelle

Und da wir die Wut nicht nur einladen wollen, sich zu zeigen, um ihr dann adäquat und liebevoll Raum zu geben, das was ja bei Dir zu Hause nicht geschehen ist, sondern Du sie dann auch angemessen entladen darfst, werden wir viel Zeit im Wald verbringen. Dort schaffen wir Möglichkeiten, um auch auf körperlicher Ebene Deine Wut voll zu entladen. Auf eine gute Art und Weise. Hierfür wird es verschiedenste Möglichkeiten geben - lass Dich überraschen!

 

An diesem Wochenende darfst Du die Erfahrung machen, dass Wut nicht zerstörerisch sein muss, sondern eine fantastische Energiequelle sein kann, wenn sie kanalisiert und fokussiert auf etwas Sinnvolles gerichtet wird. Du lernst, Deine Wut und Deinen Hass in ein loderndes Feuer der Leidenschaft zu verwandeln, mit dessen Energie Du Berge versetzen kannst!

Feuer der Transformation

Am Samstag Abend werden wir ein loderndes Feuer entfachen, an dem Du die Möglichkeit hast, noch tiefer in die Veränderung einzusteigen.

 

Wir nutzen die hohe transformatorische Kraft des Feuers und darfst alles verbrennen, was nicht mehr zu Dir gehört. Alles, was Du loslassen möchtest. Alles, was Dich in Dir festgefressen hat. Das alles wird sehr bewusst und im Kreise anderer wundervoller Männer geschehen, die Deine Zeugen des Loslassens sind. Diese Zeugenschaft kann extrem wirkungsvoll und magisch sein!

 

Der Abend wird dann an diesem kraftvollen Feuer ausklingen. Wir werden Deinen Mut feiern, Dich dem Leben hinzugeben und endlich aufzuräumen.

 

Wir werden Dich dafür feiern, dass Du endlich beginnst, Deine Wut wertzuschätzen und in guter Art und Weise in lodernde, glückbringende Energie zu wandeln.


Neuausrichtung

Der Sonntag wird dazu dienen, Dich neu auszurichten. Jetzt, wo Du weißt, wie Du Deine Wut lenken und vor allem auf absolut positive Weise nutzen kannst, darfst Du einmal hin spüren, was Dir wichtig ist. Wofür brennst Du wirklich? Sind es tatsächlich die Excel-Tabellen, die Du täglich hin und her schiebst? Ist es wirklich der nine to five job? Ist es die kleine, ungemütliche Wohnung in der Du Dein Feuer wahrhaftig zum brennen bringen kannst? Ist es die Beziehung, so wie Du sie jetzt gerade führst?

 

Wir laden Dich ein, wach und frei zu schauen, WAS DU WIRKLICH WILLST! Dabei unterstützen wir Dich mit verschiedenen Fragetechniken und Übungen. Wir helfen Dir, auf Deine Spur zu kommen. Verstehe dieses Wochenende als Anfang von etwas Wunderbarem, was da erwachsen kann. Verstehe es so, dass Du den Anfang eines ganz neuen roten Fadens für Dein Leben finden kannst.

 

Nutze diese ganz besondere Möglichkeit und lerne, Deine Wut zu lieben und zu ehren! Lerne, Deine Wut sinnvoll statt zerstörerisch einzusetzen! Deine Wut ist wunderschön. Sie ist eine Grundemotion, an der nichts falsch ist. Wut darf sein. Und wo Wut voll gespürt wird, kann sich Freude, Liebe und Freiheit breit machen. Alles zu seiner Zeit.

Der besondere Tiefe-Kick

Während der Pausenzeiten ist es möglich in Einzelarbeit mit uns zu gehen, um Deine aufkommenden Themen zu vertiefen und zu bearbeiten. Du sollst von diesem Wochenende so richtig was mitnehmen. Nutze also gern dieses ganz besondere und ungewöhnliche Extra-Angebot auf dieser Reise!

Für wen ist das Wochenende genau richtig?

Wenn Du häufig eine innere Wut spürst, die sich in unangemessener Weise immer mal wieder entlädt und Du endlich ein friedvolleres, freieres und ausgeglicheneres Leben führen möchtest, ist dieses Wochenende genau richtig für Dich. Du bist herzlich willkommen, wenn Du bereit bist und Lust hast, Dich im Kreise anderer mutiger und toller Männer tief mit Dir selbst und Deiner Wut auseinanderzusetzen. Du brauchst keine Vorkenntnisse und Männer jeden Alters ist herzlich eingeladen! Je gemischter die Gruppe, desto schöner.

Unser Wut-Ort

Das Seminar- und Retreathaus Göhrde liegt zwischen Lüneburg (ca. 40km) und Hitzacker (ca. 13km) inmitten einer wahnsinnig schönen, hügeligen Landschaft zwischen Wald und Wiesen. Wenn Du Raum für Deine Wut, Lebendigkeit und Einklang mit der Natur suchst, bist Du hier definitiv am richtigen Ort!

 

Der Seminarraum besticht durch seine runde Form und den weiten Blick über die angrenzenden Wiesen, Felder und Wälder. Er bietet also alles, was wir für ein loderndes Männerwochenende brauchen!

 

Adresse: Dübbekold 10, 29473 Göhrde

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Nahrung für Deinen Männerkörper und Deine Männerseele

Für dieses Wochenende haben wir eine Köchin engagiert, die Dich mit deftiger und gesunder Männerküche versorgen wird.

 

Sie sorgt sich um Dein leibliches Wohl. Sollte es bei Dir Unverträglichkeiten geben, dann gib das bei Deiner Anmeldung bitte an.

 

Du sollst Dich rundum wohl fühlen.

 

Tee, Wasser und Kaffee sind jederzeit verfügbar.

 

Softgetränke sowie Bier und Wein stehen vor Ort zum Selbstkostenpreis zur Verfügung.


Investition in Deine Männlichkeit

Seminargebühren (inkl. Vollverpflegung)

Early Bird Preis bis XXX: 422,--€

Ab XXX regulärer Preis: 469,--€

 

Zimmerpreise werden je nach Kategorie extra berechnet:

Kategorie A:

EZ mit integrierter Dusche/WC 43,00 € pro Nacht

DZ zur Einzelnutzung mit integrierter Dusche/WC 50,00€ pro Nacht

DZ mit integrierter Dusche/WC pro P.  37,00 € pro Nacht

 

Kategorie B:

EZ mit externer Dusche/WC 39,00 € pro Nacht

DZ mit externer Dusche/WC pro P. 35,00 € pro Nacht

 

Die meisten Zimmer im Seminar- und Retreathaus Göhrde haben einen wunderschönen Blick in den Wald und sind gemütlich eingerichtet.

 

Bitte gebe bei der Anmeldung mit an, welche Zimmerkategorie Du buchen möchtest. Ich leite Deinen Wunsch dann ans Seminarhaus weiter! Die Abrechnung erfolgt vorab über mich.

 

Bitte beachte: Es gibt eine begrenzte Anzahl Zimmer in den einzelnen Kategorien. Wenn eine Kategorie ausgebucht ist, besprechen wir eine Alternative für Dich! Wir werden eine Lösung finden, die stimmig ist.

 

Falls Du nicht vor Ort übernachten möchtest, gib das bitte ebenfalls bei der Buchung mit an.

Seminarleitung

Dieses kraftvolle Wochenende leite ich gemeinsam mit meinem Mann Sven. Gemeinsam sind wir in fast 30 Jahren durch alle Höhen und Tiefen des Lebens gegangen und dabei immer weiter aneinander gewachsen. Wir haben uns jeder Herausforderung gestellt. Auch unserer Wut. Heute belgeiten wir beide Menschen auf ihrem Weg in ein freieres Leben. Ich als Psychotherapeutin und Sven als Life Trust Coach. Wir haben uns unser Lieblingsleben kreiert. Frei und kraftvoll. Das möchten wir gern an Dich weitergeben.

Dinah-Ann Lendzian

Freie Psychotherapeutin

Ich begleite Dich liebevoll durch das Wochenende. Ich schwinge mich fein auf Dich und die Gruppe ein und stehe Dir für Einzelarbeit zwischen den Gruppenzeiten zur Verfügung um tief in Deinen Wachstumsprozess einzutauchen.

 

Mir darfst Du Dich vorbehaltlos zeigen. Ich gebe Deiner Wut, Deinem Hass, Deiner Trauer den Raum, die Du brauchst. Bei mir darfst Du Du sein!

Sven Lendzian

Life Trust Coach

XXXX